Startseite
Fragebogen online
Criollo Pferde
Abessinierkatzen
  Slaya
  Khira
  Khira und Slaya
  Abessinierkatzen
  Ernährung
Kaninchen
Haustiere
Tiere aneinander gewöhnen
Passionsblumen
Impressum
privat

Ich bin Slaya, der rote Prachtkater

Geboren bin ich im Februar 2005. Meine erste aktive Zeit auf dieser Welt hatte ich demnach im Frühling. Eine angenehme Jahreszeit, die mein warmherziges, gemütliches und genießerisches Wesen geprägt hat. Trotz meines jungen Alters, habe ich schon viel erlebt und eine Menge Streiche angezettelt. Da ich sehr gerne sehr viel fresse, muss ich mich täglich fit halten: ich spiele gerne, vor allem mit meiner Cousine Khira und meinem Kaninchen Hasi.

Ganz nebenbei: ich bin wunderschön, kann mich außerordentlich gut benehmen und bin clever genug immer erst im nachhinein aufzutauchen, wenn unsere Menschen entdecken, dass wir Tiere etwas angestellt haben. Es scheint dann immer so, als wäre ich vollkommen unbeteiligt gewesen.
   

Balkonerfahrung seit der Kinderstube

Als reiner Wohnungskater will ich auf eines nie verzichten:

meinen Balkon!

Katzenparadies Balkon

Mein Balkon hat ein Katzenschutznetz. Für uns kletterfreudige Abessinierkatzen ganz besonders wichtig: das Balkonnetz muss an allen Seiten sowie unten und oben an der Decke durchschlupfsicher befestigt sein!

Ich weiß, dass man sich durch so ein Balkonnetz eventuell an der Decke durchzwängen und auf die andere Seite gelangen kann.

Da ich ein sehr intelligenter und lebenslustiger Abessinierkater bin, weiß ich aber auch, dass man sich dann gekonnt umdrehen können und wieder zurückklettern muss...

...was gar nicht so einfach ist!






Schmusekater Slaya

Von Geburt an bin ich ein unersättlicher Schmusekater. Das haben meine Menschen sehr gerne!

Ich kann ganz sanft schmusen, zum Beispiel, wenn ich meine Menschen in der Früh wecken möchte oder wenn ich nachmittags Lust auf Zärtlichkeiten habe. Wenn Gäste zu Besuch sind, bin ich besonders feinfühlig: ich springe auf der Gäste Schoß, lasse mich streicheln, meinen Bauch anfassen und sogar meine Pfoten... denn ich habe wunderschöne Pfoten mit ganz weichen rosa Ballen.

Ich kann aber auch heftiger Schmusen. Das mache ich mit meinen Menschen vor allem dann, wenn ich Hunger habe und sie auf mein sanftes Wecken hin nicht reagieren: ich stupse mit meiner Nase an die Menschennase oder das Menschenohr, ich grabe meinen Kopf unter den Menschenkopf und bewege ihn so zur Seite oder ich bringe meine Zärtlichkeit mit einem sanften Biss in den Menschennacken zum Ausdruck.

Katerstreiche, Katzengalopp und Kaninchenspiele

Meinen ersten Balkon habt ihr ja schon gesehen. Inzwischen habe ich einen neuen, riesengroßen Balkon, der sich perfekt für allerlei Katzen und Kaninchenspiele eignet!

Der Balkon ist so groß, dass ich mit meiner Cousine Khira in wildem Katzengalopp auf und ab jagen kann. Gemeinsam haben wir dort draußen einen riesigen Spaß.

Entspannen kann ich mich auch sehr gut auf dem Balkon. Oft liege ich mit meinem Kaninchenkumpel Hasi viertelstundenlang im Schatten und wir dösen vor uns hin.

Oder Hasi, Khira und ich stellen zu dritt Blödsinn an. Meistens gärtnern wir sehr fleißig an unseren Balkonpflanzen und den eigentlich nicht nur für uns gepflanzten Passionsblumen.







Abessinierkater Slaya

Meine Menschen mögen Katzen allgemein gerne und viele Bauernhofmiezen freuen sich über die zusätzlichen Streicheleinheiten. Bei den großen Katzen sind es der Jaguar, der Leopard, der Gepard und vor allem der Puma, der meine Menschen fasziniert.

Natürlich bin ich nicht so groß wie ein Puma, fange nicht so fette Beutetiere und bringe trotz meines gesunden Appetits auch nicht so viele Pfunde auf die Waage..., aber eine gewisse Ähnlichkeit habe ich doch mit den verwegenen Berglöwen mit dem sanften Blick.

Puma hin oder her, ich bin ein waschechter sorrel Abessinierkater. Für alle, die noch mehr wissen möchten, haben wir eine außergewöhnliche Abessinierkatzen Rassebeschreibung ausgearbeitet. Unseren Schwerpunkt legen wir dabei ganz bewusst auf subjektive Werte wie Charakter und Ausstrahlung, weniger auf objektive Kriterien oder Rassestandards.

Slaya, der geheimnisvolle rote Kater

Neben Schmusen kann ich aber auch ein richtig wilder Kater sein, vor allem bei Vollmond...

Ob Vollmond oder nicht, ich fange gerne allerlei Getier: Fliegen, Motten, Käfer, etc. und selbst riesengroßen Spinnen lauere ich erfolgreich auf. Mäuse und Vögel darf ich leider nicht, und Kaninchen will ich nicht.

Wenn ich dürfte, wäre meine Lieblingsbeute ein dicker fetter schwarzer Rabenvogel! Wenn ich so einen sehe, schnattere ich gar unglaublich (wie eine Ente).



Gesunde Ernährung für Abessinierkatzen

Gesunde Ernährung finde ich für mich wichtig und es macht mir auch Spaß das Zeug zu fressen.

Zusätzlich zu dieser gesunden Ernährung hätte ich gerne deutlich mehr Zwischenmahlzeiten: Vanilleeis, Sahne, Joghurt, Butter und Frischkäse. Vor allem Vanilleeis! Ich verstehe nicht, warum ich kein Vanilleeis bekommen darf!

Und warum darf ich nicht selbst entscheiden, wie viel Joghurt, Sahne und Butter ich essen möchte? Geht es anderen Katzen ähnlich? Wenn ja, schreibt mir eine E-Mail und teilt mir mit, welche Leckereien eure Menschen euch nicht oder viel zu wenig essen lassen, weil zuviel angeblich nicht zu einer gesunden Ernährung passt.

Jetzt gehts weiter mit Abessinierkatze Khira.
Kontakt   Anregungen oder Fragen?   Wir freuen uns über eine Nachricht!   www.miezekaninchen.de   www.berufe-mit-tieren.de
  © 2006-2012 by Natascha Bauer. Alle Rechte vorbehalten.
  Veröffentlichung von Bildern oder Texten (auch Auszüge) dieser Internetseiten ist nur mit schriftlicher Genehmigung gestattet.